Festival-Mediaval
Facebook



Bohemian Bards

cz

Die professionell ausgebildeten Musiker der tschechischen Bohemian Bards versetzen das Publikum mit ihren historisch korrekten Nachbauten mittelalterlicher Instrumente um Jahrhunderte in die Zeit des Mittelalters zurück. Gespielt wird auf dem Dudelsack, der Schalmei oder Citole, aber auch außergewöhnliche Trommeln wie die Davul oder Djembe fehlen in ihrem Repetoire nicht.

Auftrittszeiten:
01.09.2018 14:30 - Bühne


Bran

cz

Bran, das ist Musik, die auf alten bretonischen Folkloremotiven, alten Tänzen und Meeresliedern basiert. Die sanfte und sympathische Stimme Robert Fischmanns trifft auf rhythmische folkloristische Instrumente und bietet sich somit hervorragend für das ein oder andere Tänzchen vor der Bühne an.

Auftrittszeiten:
02.09.2018 16:00 - Bühne


Celtica

at

Celtica – das ist eine österreichische Band, die sich nicht scheut, sich selbst neu zu erfinden. Gestartet als Mittelaltermusikprojekt mit Kilts im Jahr 2009 gestartet, haben sie sich seit 2016 neu erfunden und mit dem Album „Steamphonia“ einen dramatisch neuen Sound angeschlagen, der ins viktorianische Zeitalter versetzt. Einflüsse von Gothic, Klassik, Steampunk und Metal sprengen die traditionellen Grenzen der Great Highland Bagpipe und präsentieren sie in völlig neuem Kontext. Abgerundet wird das Steampunk Konzept noch durch die Outfits und das Styling der Band, welches sich an Steampunk und Gothic orientiert – Brokat ersetzt den bisherigen Tartanstoff.

Auftrittszeiten:
01.09.2018 18:30 - Bühne


Euphorica

cz

Vier Stimmen, vier Instrumente und vor allem vierfache weibliche Energie – das ist ist Musik von Euphorica. Die tschechische Band spielt mittelalterliche und europäisch Folkmusik in zeitgemäßer Bearbeitung. Ein Wunsch ist es den Frauen von Euphorica auch dem Publikum im Ausland die slawischen Folkmelodien näher zu bringen. Aber auch sephardische Lieder aus Spanien, auf Latein gesungene Stücke aus Deutschland und der tschechischen Republik sowie aus Mazedonien finden Platz in ihrem Repertoire.

Auftrittszeiten:
01.09.2018 16:30 - Bühne


Grex Confusus

de

Grex Confusus, die etwas unübliche Mittelaltercombo. Sie verspinnen historische Melodien mit Weltmusik und eigenen komponierten Werken. In ihrem Instrumentarium findet sich von Dudelsack und Trommeln bis hin zu Oberton, Flöten, Didgeriedoo, Drehleier, Taikos, Schlagwerk und mongolischen Kehlkopfgesang nahezu alles was das Gehör begehrt.

Auftrittszeiten:
02.09.2018 13:00 - Bühne


Kroke

pl

Die polnische Band Kroke - übrigens der jiddische Begriff für Krakau, der Stadt aus dem auch die drei Musiker kommen – wurde bereits 1992 gegründet und mauserte sich zu einer der erfolgreichsten international tätigen Weltmusikbands. Sogar Steven Spielberg lud sie schon ein und auch auf dem ein oder anderen Filmsoundtrack, zum Beispiel auf dem Soundtrack von David Lynchs „Inland Empire“ sind Kroke vertreten. Die professionell ausgebildeten Musiker kreieren mittels ihrer eigenen Improvisationen einen ganz besonderen Stil der Welt-und Klezmermusik, die man erlebt haben sollte.

Auftrittszeiten:
02.09.2018 19:00 - Bühne


Omnia

nl

OMNIA ist mehr als nur eine Band – über den Zeitraum von 22 Jahren hat es sich zu einem Lifestyle, einer Philosophie und Natur-Religion entwickelt, frei von Regeln und Anführern. OMNIA singt über persönliche Freiheit und Verantwortung, von keltischen Tugenden.
Ein Hohelied an globales, ökologisches Bewusstsein und die spirituelle Verbindung zwischen Mensch und Natur. Omnia ist eine Liebeserklärung an das Querdenken und läd dazu ein „über den Tellerrand“ hinauszuschauen... In diesem Jahr haben OMNIA ihr 18. Album „Reflexions“ veröffentlicht, ein magisch-schamanischer Trip bestehend aus Songs der letzten 10 Jahre, frisch arrangiert und verzaubert zu etwas völlig Neuem.
OMNIA bespielt das Festival Mediaval seit Bestehen und wird auch dieses Jahr, obwohl sie derzeit damit beschäftigt sind ein Naturreservat zu errichten, zum Mediaval zurückkehren um ihre weltweit EINZIGE Liveshow 2018 zu spielen!
OMNIA hat schon immer das riesige und wunderbar abwechslungreiche Publikum des Festivals geliebt und so freut sich die Band, auch dieses Jahr noch einmal gemeinsam das Leben zelebrieren zu können – lass dir diese einzigartige Gelegenheit nicht entgehen, komm zum Mediaval in Asch und Selb und erlebe echten Paganfolk!

Auftrittszeiten:
01.09.2018 22:00 - Bühne